Mitglied im Berufsverband Deutscher Augenprothetiker ( BVdA e. V. )

 

 

Unsere Firma hat ihre Wurzeln in der Glasbäserstadt Lauscha in Thüringen, denn dort wurde auch das erste Glasauge für Menschen hergestellt. Gegründet wurde unser Unternehmen 1893 von Albin Müller-Uri in Leipzig. Der Sohn des Erfinders Ludwig Müller-Uri wirkte dann zusammen mit seinen Söhnen Otto und Ludwig Müller-Uri bis zur Mitte des 2. Weltkrieges.

Danach führten die einstigen Angestellten Arno Greiner und Otto Höppner die Firma erfolgreich weiter. 1948 begann Wolf Stauch seine Tätigkeit für das Wohlergehen der betroffenen Menschen. Er qualifizierte sich während der folgenden Jahre bis hin zum Handwerksmeister. Als die beiden älteren Kollegen aus Altersgründen die Firma verlassen haben, übernahm er zunächst alleine die Firma. In den 1980er Jahren stiess sein Sohn Lutz Stauch hinzu und übernahm später die Firma von ihm. Er war bis Ende 2018 Inhaber und wurde dann von seiner Tochter Sylvie Stauch abgelöst, welche seit 2006 ebenfalls im Unternehmen als Augenprothetikerin tätig ist.

Seit Januar 2019 ist sie Inhaberin und führt Familienunternehmen in dritter Generation weiterführen.

 

 

  

 

[Home] [Informationen über uns] [Kontakt] [Impressum/ Datenschutz]